Kleber und Klebstoff Beratung

Metall kleben

Metall (blank) mit Metall (blank) kleben

1. Metalle mit blanker Oberfläche sind als Eisen (Schwarzeisen), Stahl (Schwarzstahl), Edelstahl und Buntmetalle, wie z. B. Aluminium, Kupfer, Messing u. a. anzutreffen.

Bei den unterschiedlichen Metallen sind abweichende Klebeigenschaften, also Oberflächen gegeben. Hieraus resultiert, dass beim Einsatz eines gleichen Klebers unterschiedliche Festigkeiten zu den zu verwendeten Metallen beobachtet werden. Gute Klebfestigkeiten zu blanken Metallen erreichen erfahrungsgemäß Klebstoffe auf Basis Epoxidharze (EP) und auch die jüngere Generation Klebstoffe der Basis Acrylat (MMA). Beide vorgenannten Kleberarten werden bevorzugt als Zweikomponenten-Klebstoffe angeboten. Die MMA basierten Produkte erreichen oft nicht die gleichen extrem hohen Festigkeiten wie bei denen auf Basis Epoxidharz (EP). Wobei gesagt werden muss, dass auch mit MMA-Produkten die Klebkräfte sehr hoch sind.

2. Bei blanken Metallen ist es, wie bei jeder Art Klebflächen wichtig, dass diese sauber sind, also frei von Ölen, Fetten, Trennmitteln und Transportschutzbeschichtungen. Somit ist es zwingend erforderlich, dass grundsätzlich eine sorgfältige Reinigung mittels geeigneter Reinigungsmittel (auch Lösungsmittel) durchgeführt wird. Ein Anschleifen der Oberfläche darf immer erst nach erfolgter Reinigung durchgeführt werden. Anschleifen gilt nicht als Oberflächenreinigung, sondern vergrößert (durch Berg- und Talbildung) die Klebfläche. Nach dem Schleifvorgang muss eine erneute sorgfältige Reinigung der Klebflächen erfolgen.

3. Je nach Anforderungen an die geplante Klebung kann es sinnvoll sein, dass blanke Metall mit einer Vorbehandlung, z. B. Primer/Vorstrich zu versehen. Dies ist insbesondere dann angeraten, wenn ein notwendiger Klebstoff gut auf anderen Materialien klebt, aber weniger gut am blanken Metall.

Die selten anzutreffenden Kombinationen von Ton mit anderen Werkstoffen erfordern eine gute Auswahl an geeigneten Klebstoffen, welche sowohl das Material Ton bzw. Glasuroberfläche sowie auch den zweiten Werkstoff ausreichend kleben. Die Vielzahl der theoretisch möglichen Materialkombinationen erfordert eine sorgfältige Auswahl eines Klebstoffes hinsichtlich der Klebeigenschaften zu den Werkstoffen und Verarbeitungsmöglichkeiten.

Metalle mit behandelten Oberflächen, miteinander kleben

In diese Gruppe fallen Metalle, bei denen die Oberflächen behandelt sind: grundiert, geprimert, eloxiert, beschichtet, lackiert usw.

Hier muss beachtet werden, dass diese Klebflächen kein Metall sind, sondern im weitesten Sinn als Kunststoff bezeichnet werden können. Bei Anwendungen, in denen blanke Metalle mit oberflächenbehandelten Metallen kombiniert werden, muss dies bei der Klebstoffauswahl berücksichtigt werden. Da ein Klebstoff bei der Verwendung unterschiedlicher Materialien oder Oberflächen meist zu einem der Beiden eine höhere Festigkeit zeigt, ist es angeraten durch Testklebungen eine Auswahl zu treffen. Nur so kann beurteilt werden, ob die Festigkeiten zu den verwendeten Oberflächen und auch unter den vorgesehenen Nutzungsbedingungen ausreichend stark sind.

Da Vorbehandlungen wie grundieren, primern, beschichten oder lackieren eine dünne, aber feste Kunststoffoberfläche bilden, sollte ein Klebstoff ausgewählt werden, der eine gute Klebfestigkeit zu Kunststoffen erbringt.

Gute Klebeigenschaften zu Kunststoffen oder genannten Oberflächen zeigen Klebstoffe auf Basis Polyurethan (PUR) oder Acrylate (MMA). Diese Klebstoffe sollten in den Varianten reaktive Ein- und/oder Zweikomponenten-Produkte sein. Diese überzeugen meist durch eine sehr hohe Eigenfestigkeit (Kohäsion) und Klebkraft (Adhäsion). Bei einer Vorbehandlung muss sichergestellt werden, dass diese eine ausreichende eigene Festigkeit zum blanken Metall erreicht. (Solche Brücken können fallweise auch eine Schwachstelle bilden, wenn der verwendete Klebstoff eine höhere Festigkeit zur Oberflächenbehandlung erzielt, als diese zum Untergrund.)

Metalle mit anderen Werkstoffen kleben, werden in weiteren Klebeprofilen dieser Seite beschrieben. Klicken Sie auf mehr Klebeprofile


Online-Shop für Kleb- und Dichtstoffe

Industriell bewährte High-Tech-Klebstoffe für Heim- und Handwerker und Tipps rund ums Kleben.
Zur Webseite: www.ottozeus.de


Der Klebstoff Spezialist für gewerbliche Verarbeiter

Die Ruderer Klebetechnik GmbH bietet europaweit individuelle und professionelle Lösungen für Klebeverfahren in Industrie und Handwerk.
Zur Webseite: www.ruderer.de